1. Oktober 2016

Kuba | Impressionen | Teil 1


Kennt ihr das, wenn ihr euch Bilder vom Urlaub anschaut und gleich so ein Verlangen habt, alles nochmal zu erleben? Fernweh

Genau so erging es mir, als ich die Bilder für diesen Post bearbeitete. Die zweieinhalb Wochen in Kuba waren eine tolle, spannende und lehrreiche Erfahrung, auf die ich mit einem Lächeln zurückblicke. Ich bin bisher noch nie außerhalb von Europa gereist, weshalb diese Reise zusätzlich nochmal etwas Besonderes war. Aber genug geschwafelt, hier kommt der erste Teil meines Travelposts über Kuba!

Kuba ist ein vielseitiges Land mit vielen Facetten. Die Leute sind unglaublich nett und hilfsbereit, man wird auf der Straße einfach so angeredet, woher man denn kommt, wie der Urlaub bisher war usw. Hat man ein Problem helfen viele ohne Hintergedanken - einfach nur um zu helfen. Das hat uns einmal wirklich den Arsch gerettet. Auf der anderen Seite stehen aber Leute, die mit den Touristen Geld machen wollen. Sie erzählen nur die Hälfte der Wahrheit, lassen wichtig Details aus und vertrauen auf die Gutgläubigkeit der Urlauber. Was wir festgestellt haben ist, dass die Kubaner viele Preise zu hoch ansetzen, in dem Wissen, dass viele es einfach so hinnehmen. Handeln ist das Stichwort. Egal wo, egal wann. Man kann viel am Preis machen.

Denn es gibt zwei Währungen: Die touristischen CUC und die einheimischen Pesos. Demnach kann man sich vorstellen, dass die Touristenpreise ziemlich hoch angesetzt sind und tatsächlich an europäische Preise heran kommen - billig reisen wie beispielsweise in Thailand ist da leider nicht drin.

Wer mit Touristen zu tun hat, verdient gutes Geld, da die CUC viel mehr Wert sind als die einheimische Währung. Da taucht nur ein Problem auf: Lehrer, die für die Bildung der Kinder im Land zuständig sind verdienen um einiges weniger Geld als Touristen Guides. Teilweise verdienen diese in einer Woche so viel wie ein Lehrer im ganzen Monat - nur weil der Guide seine Bezahlung in CUC bekommt - von den Touristen.

Trotz vieler Probleme, die in diesem Land vorherrschen, haben die Menschen einen Elan, ein Temperament und eine Lebensfreude, von denen die Deutschen sich oft eine Scheibe abschneiden können. Ich fand es toll zu sehen, wie sehr sich die Kubaner ihr Leben angenehm gestaltet haben, trotz oder eben gerade weil sie so wenig haben. 

Als ich nach Deutschland zurück gekommen bin ist mir das erst so richtig aufgefallen und ich bin froh, diese Erfahrung gemacht zu haben.

Das war ein kurzer Einblick in das kubanische Leben, wie ich es mitbekommen habe, meine Erfahrungen und Eindrücke. Im Teil zwei werde ich euch ein wenig mehr über unsere Reiseroute erzählen :)

Wie findet ihr die Bilder?
Wart ihr selber schon mal in Kuba oder wollt noch hin?

Kommentare:

  1. Ich war noch nie in Kuba, aber finde die Bilder schon mal traumhaft. Da bekomme auch ich Fernweh, der Strand ist ja wow <3. Finde es toll, dass du den Fokus erstmal auf die Menschen gelegt hast und wie in jedem Touristenland, gibt es Schwarze Schafe, die einen über das Ohr hauen bzw. zu viel Geld abknöpfen, da muss man wirklich einfach immer etwas vorsichtig sein. Umso mehr freut es mich, dass du auch viele tolle Erfahrungen gemacht hast.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war noch nie in Kuba, aber ich will unbedingt einmal dort hin. Du hast sehr schöne Fotos gemacht, da bekomme ich sofort Fernweh. :)

    Liebe Grüße Pierre

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    wunderschöne Fotos hast du aus deinem Urlaub mitgebracht... ja, da möchte man definitiv gleich nochmal in den Urlaub. Ich war bisher noch gar nicht außerhalb der EU, aber ich finde es super, dass du deine eigenen Eindrücke zu dem Land bzw. den Leuten geäußert hast. :-)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Bloody

    AntwortenLöschen
  4. Kuba steht auf jeden Fall ganz oben auf meiner Liste! :) Ein wahnsinnig spannendes Land. Schöne Fotos! :) Ich würde mir noch mehr Infos über deine Reise wünschen.
    :)

    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hab mich ehrlich gesagt noch nie mit Kuba beschäftigt.
    Die Bilder sind dir sehr gelungen und besonders interessant fand ich deine Erzählungen zu den verschiedenen Währungen! Wirklich eine Ungerechtigkeit.

    Ich stelle momentan auch meine Urlaubsposts online :)

    Übrigens sieht dein Instagramfeed auch toll aus! Hab gerade kein Handy zur Hand, deswegen schau mal bei mir vorbei: @m.mayanamo dann folg ich dir :)
    - soll keine Masche sein ^^ ich werde es nur sonst wieder vergessen

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow...Kuba steht auf jeden Fall auf meiner Bucket List - muss ein wahnsinnig tolles Land sein! Die Fotos sehen auch jeden Fall schon mal total spannend aus!
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar <3